Bild von Florian Fehring
Florian Fehring

Florian Fehring

 

 

Florian Fehring wurde am 7.4.1981 in Höxter geboren. Nach einer Ausbildung und fünf Jahren Arbeit im Behördensektor schloss sich ein Informatikstudium in Hannover an. Nun ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Informatik. Neben der alltäglichen Suche nach neue Lösungswegen für die Probleme, die man ohne Computer nicht hätte, schreibt er Prosa und Lyrik. Hauptsächlich in den Bereichen ScienceFiction und Fantasy-Literatur tätig, darf für ihn jedoch auch nie der Blick über den Weltenrand fehlen. Schreiben ist für ihn eine Möglichkeit, in fremde Welten einzutauchen um zu überlegen, wie die Welt aussehen würde, wenn das ein oder andere anders in unserer Welt wäre und wohin die Reise der Menschen noch führen kann. Von nachdenklichen und ernsten Texten über quer Gedachtes bis zu Parodien fächert sich das Spektrum seiner Ideen.

 


 

Von Liebe geschlagen, mit Blindheit getragen in der Anthologie "Einen Rosengarten versprach ich nie" herausgegeben vom Bundesamt für magische Wesen.

 

Leto Zacharias Bewohner der Anderswelt und seines Zeichens Erfinder hat eine Maschine gebaut, mit der man etwas verwandeln kann. Dem Dieb Flinn Glinger kommt das gerade recht, denn er hat die Sternenrose Armors gestohlen und muss sie nun verstecken. Doch der Versuch sie zu verwandeln geht ordentlich schief. Nicht nur Letos Freundin die Zeitläuferin Pera beginnt sich eigenartig zu verhalten, sondern alle Welten geraten in einem Liebesrausch durcheinander. Wie kann es Leto und Pera gelingen, die Welt der Fabelwesen und der Menschen zu retten?

 

Erhältlich ist die Anthologie beispielswiese bei Amazon.